In der Halbleiter- und Elektronikindustrie werden Bildverarbeitungssysteme für unterschiedliche Prüfungen verwendet. Krempien+Petersen setzt zur Lösung dieser Aufgaben patentierte Technologien vom Weltmarktführer Cognex ein. Um sicherzustellen, dass die korrekten Bauteile in der Montage und Bestückung verwendet werden, werden viele Bauteile mit 1D- oder 2D-Codes versehen. Diese Teile können über ID-Lesegeräte automatisch auf Korrektheit überprüft werden. Durch den Einsatz von ID-Lesegeräten kann zusätzlich eine Rückverfolgbarkeit aller Komponenten realisiert werden.

Bei unseren Prüfsystemen kommen vollautomatische Visionsensoren oder spezielle Visionsysteme zum Einsatz, die über unsere KUPvision Software komfortabel und einfach bedient werden können. Neben den erwähnten Prüfsystemen, bietet die Krempien+Petersen Qualitäts-Kontrollsysteme GmbH auch die kundenspezifische Entwicklung von Software und Hardware an.

Mögliche Anwendungsbereiche

Kontakt aufnehmen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK