Nach Angaben des statistischen Bundesamtes gibt jeder deutsche Haushalt durchschnittlich 2517 € monatlich für sogenannte Konsumgüter aus (Quelle: www.destatis.de).

Die Industrie für Konsumgüter und abgepackte Waren verlangt einen hohen Durchsatz, Kosteneffektivität und Genauigkeit zur Erfüllung ihrer Anforderungen hinsichtlich Materialhandhabung, Prüfung und Etikettierung. Mit industriellen Bildverarbeitungs- und Barcode-Lesegeräten ist es möglich, höchste Zuverlässigkeit bei der Produktsicherheit und -qualität zu liefern und eine Verbesserung der Produktivität für die Hersteller von Konsumgüterverpackungen herbeizuführen. Hierbei kommen kostengünstige Vision Sensoren, Text- und ID-Lesegeräte oder Hochleistungssysteme für die Prüfung von mehreren 1000 Produkten/Minute zum Einsatz.

Bei unseren Prüfsystemen kommen vollautomatische Visionsensoren oder spezielle Visionsysteme zum Einsatz, die über unsere KUPvision Software komfortabel und einfach bedient werden können. Neben den erwähnten Prüfsystemen, bietet die Krempien+Petersen Qualitäts-Kontrollsysteme GmbH auch die kundenspezifische Entwicklung von Software und Hardware an.

Mögliche Anwendungsbereiche

Kontakt aufnehmen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.
OK